Soziale Dienstleister und Verbände als strategische Partner.

Die Wohlfahrtsverbände sowie weitere soziale Dienstleister sind wichtige strategische Partner, mit denen wir gemeinsam Ziele für die Leistungsberechtigten erreichen möchten. Wir garantieren Ihnen eine höchstmögliche Vertraulichkeit, Verlässlichkeit und Kontinuität in der Zusammenarbeit.

Das Jobcenter im Kreis Warendorf hält für Personen, die zunächst an den ersten Arbeitsmarkt herangeführt werden müssen, Arbeitsgelegenheiten in der Mehraufwandsvariante nach § 16d S.2 SGB II vor. Diese Arbeitsgelegenheiten werden im Kreis Warendorf als "Brückenjobs" bezeichnet.

Interessenten und potenzielle Träger von Brückenjobs erhalten mit den hier aufgeführten Dokumenten die wichtigsten Informationen zur Antragstellung und Durchführung der Brückenjobs. Gleichzeitig soll einer breiten Öffentlichkeit ein Einblick über die Umsetzung der Brückenjobs im Kreis Warendorf gewährt werden.

Teamleitung

Susanne Beier (Tel. 02581 53-5702)

Planerin für Arbeitsmarktintegration und Beauftragte für Chancengleichheit

Elke Schlautmann (Tel. 02581 53-5602)

Koordinatorin, Schwerpunkt: Gesundheitsförderung, Schwerbehinderung, Reha, Kommunale Eingliederungsleistungen, Erwerbslosenberatung

Ute-Maria Belz (Tel. 02581 53-5703)

Koordinatorin, Schwerpunkt: Zuwanderung, Frauen, (Allein-)Erziehende

Karin Deska (Tel. 02581 53-5734)

Koordinatorin, Schwerpunkt: Arbeitgeberservice, öffentlich geförderte Beschäftigung, berufliche Weiterbildung, Selbständige, Aufstocker

Aurelia Wellenkötter (Tel. 02581 53-5937)

Koordinatorin, Schwerpunkt: Übergang Schule/Beruf

Alexandra Wissel (Tel. 02581 53-5777)

IT-Fachbetreuer

Lennart Cornelsen(Tel. 02581 53-5979)

Maßnahmemanagement

Annabelle Nethe (Tel. 02581 53-5711)

Tatiana Wittlif (Tel. 02581 53-5721)