Sonderseite Ukraine

Anfang April hat die Ministerpräsidentenkonferenz entschieden, dass die Jobcenter ab dem 01. Juni 2022 für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine zuständig sein sollen. Zu den Voraussetzungen gibt es allerdings nur einen Regierungsentwurf und noch kein rechtskräftiges Gesetz. Damit alle voraussichtlich Leistungsberechtigten dennoch pünktlich ihr Geld erhalten, handelt das Jobcenter trotzdem schon – auch auf die Gefahr hin, dass sich gesetzliche Voraussetzungen noch verändern.

Für Geflüchtete aus der Ukraine:

Voraussetzungen für einen Anspruch auf Leistungen durch das Jobcenter ab dem 01. Juni 2022:

  • Sie sind unter 66 Jahre alt und
  • Sie haben einen Aufenthaltstitel nach §24 Abs. 1. AufenthG oder eine von der Ausländerbehörde (z.B. Kreises Warendorf) ausgestellte Fiktionsbescheinigung bekommen und
  • Sie haben einen Antrag beim Jobcenter gestellt.    

Haben Sie bisher keinen Antrag gestellt?

Ihr Weg zum digitalen Antrag (schnellstmöglicher Weg):

oder über folgende Links:

- Grundantrag auf Ukrainisch

- Grundantrag auf Russisch

- Grundantrag auf Deutsch

- Kurzfragebogen (ukrainisch, russisch, deutsch)

 

Besitzen Sie ein Internetfähiges Handy? Dann können Sie die Unterlagen über den QR-Code abrufen. Alternativ können Sie den Link nutzen und die Unterlagen ausdrucken und dem Jobcenter postalisch zukommen lassen.

 

Sie benötigen Unterstützung bei der Antragsabgabe? Folgende Aktionstage bietet Ihnen das Jobcenter hierfür an. Zur Vermeidung von Sprachbarrieren sind ukrainische und russische Sprachmittler vor Ort. 

 

Datum/Uhrzeit

Anlaufstelle

Personen wohnhaft in:

12.05.2022

8.00 bis 16.00 Uhr 

Warendorf

Warendorf / Beelen / Sassenberg

13.05.2022 

8.00 bis 14.00 Uhr 

Warendorf

Everswinkel / Telgte / Ostbevern

16.05.2022

8.00 bis 16.00 Uhr 

Beckum

Beckum / Wadersloh

17.05.2022

8.00 bis 16.00 Uhr 

Ahlen

Ahlen / Sendenhorst / Drensteinfurt

18.05.2022

8.00 bis 16.00 Uhr 

Oelde

Oelde

19.05.2022

8.00 bis 16.00 Uhr 

Ennigerloh

Ennigerloh

 

Ihre Ansprechpartner im Jobcenter:

 

Anlaufstelle

Rufnummer

Emailadresse

Ahlen 59229

 

02581- 53 5911

teamahlen1-jobcenter@kreis-warendorf.de

Ahlen 59227

 

02581- 53 5949

teamahlen2-jobcenter@kreis-warendorf.de

Beckum

 

02581- 53 5834

teambeckum-jobcenter@kreis-warendorf.de

Beelen

 

02581- 53 5870

teamwarendorf-jobcenter@kreis-warendorf.de

Drensteinfurt

 

02581- 53 5900

teamdrensteinfurt-jobcenter@kreis-warendorf.de

Ennigerloh

 

02581- 53 5850

teamoelde-jobcenter@kreis-warendorf.de

Everswinkel

 

02581- 53 5900

teameverswinkel-jobcenter@kreis-warendorf.de

Oelde

 

02581- 53 5850

teamoelde-jobcenter@kreis-warendorf.de

Ostbevern

 

02581- 53 5860

teamtelgte-jobcenter@kreis-warendorf.de

Sassenberg

 

02581- 53 5870

teamwarendorf-jobcenter@kreis-warendorf.de

Sendenhorst

 

02581- 53 5860

teamtelgte-jobcenter@kreis-warendorf.de

Telgte

 

02581- 53 5860

teamtelgte-jobcenter@kreis-warendorf.de

Wadersloh

 

02581- 53 5834

teamwadersloh-jobcenter@kreis-warendorf.de

Warendorf

 

02581- 53 5870

teamwarendorf-jobcenter@kreis-warendorf.de

BuT-Leistungen zur Förderung und Unterstützung der geflüchteten Kinder

Für Arbeitgebende:

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Thema Geflüchtete oder brauchen Sie Unterstützung bzw. haben Personalbedarf?  Sie können gerne mit dem Arbeitgeberservice des Jobcenters Kontakt aufnehmen. https://www.jobcenter-warendorf.de/arbeitgeber

 

Unter diesen Links finden Sie alle weiteren wichtigen Informationen:

Sie gehören zum Personenkreis von sexueller Gewalt bedrohter Frauen und benötigen Unterstützung?

https://www.frauenberatung-beckum.de/

https://www.frauenberatung-warendorf.de/

https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de/familie-und-kind